Projektkurse

Schlüsselkompetenzen erweitern

Mit dem Angebot von Projektkursen in der gymnasialen Oberstufe verfolgen wir das Ziel, Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu selbstständigem und kooperativem,  projekt- und anwendungsorientiertem sowie ggf. fächerverbindendem und fächerübergreifendem Arbeiten zu eröffnen. Neben einer Erweiterung des Fachwissens sollen unsere Projektkurse dazu beitragen, das selbstständige und eigenverantwortliche Arbeiten, die Präsentationsfähigkeit aber auch ihre sozialen und personalen Kompetenzen weiterzuentwickeln.

Die Projektkurse werden in der Qualifikationsphase als Jahreskurs in zwei aufeinander folgenden Halbjahren in der Jahrgangsstufe 13 (Q. 2) als dreistündige Kurse (à 45 Minuten) angeboten.

Die Projektkurse sind stets an ein oder zwei sogenannte Referenzfächer angebunden. Das heißt, dass mindestens eines der Referenzfächer zwei Halbjahre lang in der Qualifikationsphase belegt werden muss. Der Projektkurs führt immer zu einem Produkt. Dessen Präsentation und schriftliche Dokumentation schließen den Projektkurs ab. Anstelle zweier Halbjahresnoten wird am Ende des Projektkurses eine Jahresnote erteilt, die doppelt gewertet und in die Gesamtqualifikation eingebracht wird.

Rückblick:

Im Schuljahr 2018/19 haben die Schülerinnen und Schüler vier Projektkurse aus einem Angebot von sechs Projektkursen gewählt, die jeweils an die Referenzfächer Religion, Biologie/Chemie, Deutsch/Sozialwissenschaften sowie Sport angebunden sind.

Projektkurs 'www.religionen-in-unna.de'

"Wir, der Projektkurs www.religionen-in-unna.de, sind kein gewöhnlicher Kurs. Uns und unsere gemeinsame Arbeit zeichnet Vielfältigkeit aus. Wir gewinnen Einblicke in verschiedene Religionen, die in und um Unna herum vertreten sind, indem wir die Versammlungsorte der unterschiedlichen Religionen aufsuchen und dort mit Vertreter*innen der jeweiligen religiösen Überzeugung ins Gespräch kommen. Durch die Exkursionen (Besuche) lernen wir mehr und in spannenderer Weise über die einzelnen Religionen als wenn wir nur in der Schule sitzen und an Materialien arbeiten.

2019 PK 13 ER

Teilgenommen haben wir am Gebet der Religionen in Unna, zu Gast waren wir bereits in der Synagoge in Dortmund und im Hindutempel in Hamm. Auf dem weiteren Programm stehen noch Besuche in der Zentralmoschee in Köln, im buddhistischen Zentrum Königsborn und in der koptisch-orthodoxen Kirche in Unna-Massen. Die gewonnenen Erkenntnisse wollen wir nutzen, um zukünftig einen interaktiven Atlas der Religionen in der Region Unna online zu stellen."

Projektkurs 'Fleisch - Genuss und Verantwortung oder: Ein Schnitzel erinnert sich: "Ich war ein armes Schwein!"'

Von Antibiotikaresistenz bis Zusatzstoff, das Themenfeld rund um die Produktion und den Verzehr von Fleisch ist weit, daher ist viel Organisationsvermögen der Schülerinnen und Schüler gefordert, die den Projektkurs "Fleisch - Genuss und Verantwortung" gestalten. Die bisher arbeitenden Lerngruppen der 13. Jahrgänge haben die Schwerpunkte ihrer Arbeit in die Bereiche Nährwerte und Verzehrempfehlungen, Verbraucherschutz, Umweltverträglichkeit der Fleischproduktion, Rote Gentechnik und das Wohl der Tiere gelegt.

2019 CH PK 1

Eine Aktivität des Projektkurses ist beispielsweise der Besuch von Bauernhöfen mit Tierhaltung in der Umgebung. Einblick in molekularbiologische Arbeiten erhalten die Schülerinnen und Schüler durch ein Laborpraktikum im Projektbüro Biotechnologie in Olsberg, bei dem die sie selbsttätig Wurstproben auf die tierische Herkunft untersuchen. In den naturwissenschaftlichen Sammlungen der Schule stehen moderne Untersuchungsgeräte zur Verfügung, mit denen auch digitale Messwerterfassungen vorgenommen werden. Die Schulküchen werden für Experimente und Verkostungen von Fleisch und Fleischprodukten genutzt.

2019 CH PK 2

Den Abschluss des Kurses bildet ein Präsentationstag, an dem einem größeren Publikum aus anderen Schülerinnen und Schülern, Eltern, der lokalen Presse und weiteren Interessierten die wichtigsten Erkenntnisse aus der einjährigen Arbeit dargebracht werden.

2019 CH PK III

Der Projektkurs "Fleisch -Genuss und Verantwortung" trifft die Lebenswelt junger Erwachsener, die kurz davor stehen, einen Beruf zu wählen und einen eigenen Haushalt zu gründen. So können fächerübergreifend vielfältige Kompetenzen erworben werden. Geübt werden Selbstorganisation, Kooperationsfähigkeit und Darstellungskompetenz. Insbesondere wird naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen und Schülern eine Möglichkeit geboten, ihren Neigungen entsprechend zu arbeiten. Durch die Vernetzung von naturwissenschaftlicher Arbeit und dem Blick auf Gesellschaft und Umwelt wird die große Bedeutung der Naturwissenschaften bewusst.

Projektkurs 'Wir für Unna - MitWirkung'
Näheres in Kürze!


Sekretariat

Telefon: 023 03 - 25 45 1-0
Mo - Do: 7:30 Uhr - 15:45 Uhr
Fr:

7:30 Uhr - 14:15 Uhr

 E-Mail:

gesamtschule(at)pwg-unna.de

Tiger.jpg